Einsparpotenziale ermitteln!

Energiesparrechner – Rentabilität berechnen
Wie schnell sich neue Fenster bei Ihnen bezahlt machen und in welcher Höhe Sie damit zur Reduzierung des Schadstoffausstoßes beitragen, zeigt der kostenlose Energie- und Rentabilitäts-rechner der KÖMMERLING+Fenster-Profis. 
Errechnen Sie, wie hoch Ihre Heizkosten- und CO2-Ersparnis durch einen Fenstertausch konkret sein kann.

 Energiesparrechner starten

Wann ist eine Fenster alt?

Ein Fenster ist alt, wenn es vor 1995 eingebaut wurde. Solche Fenster gelten als technisch längst überholt und unter dem speziellen Gesichtspunkt des Energieverbrauchs als gewaltige Kosten fresser. Die Grafik zeigt den Jahresverbrauch Heizöl pro m2 Fenster. So lassen sich beim Austausch gegen moderne Qualitätsfenster bis zu 90% der Kosten einsparen!

Energiesparen und Fenster gehören zusammen.

Die Energiekosten steigen. Dem müssen Sie nicht hilflos gegenüberstehen. Die Bauindustrie hat längst reagiert und neue Generationen hochfunktionaler Fenstersysteme geschaffen. Mit Dämmwerten, von denen man vor einem Jahrzehnt nur träumen konnte. Ganz vorn: die Fenster mit Kunststoffprofilen von KÖMMERLING. Mit Spezialverglasung und stark dämmendem Profilrahmen - hier stimmen die "Rahmenbedingungen".

  • Der Ölpreis wird auch in Zukunft auf hohem Niveau bleiben.
  • Bis zu 40% der Heizkosten lassen sich mit dem Austausch der veralteten Fenster sparen.
  • Weniger Energieverbrauch bedeutet auch weniger Umweltverschmutzung durch CO2.
  • Moderne Fenster sind eine sinnvolle Geldanlage.

An den Energiepreisen können Sie nichts ändern. Aber an Ihren Fenstern. Denn Fenster, die vor 1995 eingebaut wurden, gelten unter Energiespar-Gesichtspunkten als längst überholt. Sie sollten ausgetauscht werden. Gut zu wissen, dass sich neue Qualitätsfenster schnell bezahlt machen. Die Materialqualität von PVC-Fensterrahmen ist auch nach Jahrzehnten erstklassig. Daher werden beim Austausch der Fenster die PVC-Rahmen einer 100%igen Wiederverwertung zugeführt. 

Fenster-Check: Hier kostenloses Test-Set anfordern

Machen Sie Jagd auf teure Schwachstellen am Haus:
Mit dem kostenlosen Test-Set von den Fenster-Profis können Sie Ihre Fenster jetzt schnell und einfach auf Wärmeverlust testen und selbst herausfinden, ob auch Ihr Haus zu viel Energie verbraucht. 

 zum Fenster Check

Alte Fenster sind Wärmekiller.

Fenster sind die dünnste Stelle eines Hauses. Logisch, dass hier auch am ehesten Kälte hinein und Wärme herausgehen kann.

Dies gilt zumindest bei alten Fenstern. Deswegen spielen Fenster bei der Sanierung eines Hauses im energetischen Bereich eine ganz entscheidende Rolle. Den Wenigsten ist das bekannt. Bei einem durchschnittlichen Reihenendhaus zum Beispiel geht 40% der Raumwärme durch das Fenster verloren. Es lohnt sich also, beim durchdachten Sanieren oder Renovieren dort anzusetzen, wo es echt was bringt. Deswegen können Hausbesitzer auch mit staatlicher Hilfe rechnen.


Fenster-Check: Hier kostenloses Test-Set anfordern
Machen Sie Jagd auf teure Schwachstellen am Haus:
Mit dem kostenlosen Test-Set von den Fenster-Profis können Sie Ihre Fenster jetzt schnell und einfach auf Wärmeverlust testen und selbst herausfinden, ob auch Ihr Haus zu viel Energie verbraucht.

zum Fenster-Check

Die Verbindung zu u4-1006834-28495 konnte nicht hergestellt werden