Das Raumklima als Wohlfühlfaktor.

Die eigenen vier Wände sollen ein Ort sein, an dem wir uns wohlfühlen, entspannen und neue Kräfte auftanken.
Allzu häufig allerdings gerät dieses Klima aus dem Gleichgewicht. Millionenfach kommt es in Haushalten zu Schimmelpilzbildung. Der Grund: falsches Lüftungs- und Heizverhalten. 

Gesundes Raumklima schaffen.

Energie sparen. Schimmel vermeiden. 
Moderne Fenster mit integrierter Lüftung oder separate Lüftungsanlagen - genau zugeschnitten auf die Bauphysik Ihres Hauses - sorgen automatisch für ein gesundes Raumklima. Mit diesen Techniken erzielen Sie eine optimale Balance zwischen Heizenergie-Einsparung und Frischluftzufuhr. Gleichzeitig beugen Sie wirksam einer Schimmelbildung vor. 

Wie kommt es zur Schimmelbildung?

Wenn die immer in der Luft vorhanden Sporen in Räumen auf feuchte Stellen treffen, kann es zur Schimmelbildung kommen. Schimmelpilze wachsen in Innenräumen auf vielen Materialien, wenn eine bestimmte Mindestfeuchte vorhanden ist. 

 

 

Dabei gilt: 
Je höher die Raumtemperatur ist, desto mehr Feuchtigkeit kann die Luft aufnehmen. mehr Informationen

Ist die Raumtemperatur zu niedrig oder besteht ein großer Temperaturunterschied beispielsweise zu einer kalten Wand, kondensiert das Wasser und es besteht hier die Gefahr der Schimmelbildung.

Problematisch wird hohe Luftfeuchtigkeit besonders bei fallenden Temperaturen während der Heizperiode. Werden die Heizkörper heruntergeregelt.

Die Verbindung zu u4-1006834-28495 konnte nicht hergestellt werden