Massnahmen zum Sparen von Strom

Im Durchschnitt trägt der Stromverbrauch zwar nur etwa 15 Prozent zum gesamten Energieverbrauch eines Haushaltes bei. Trotzdem macht die Stromrechnung etwa ein Drittel der gesamten Energiekosten aus. Wer also viel Strom verbraucht, der schadet nicht nur der Umwelt, sondern auch seinem eigenen Geldbeutel. 
Oft hilft es schon, ein paar tägliche Gewohnheiten zu ändern:

  Unsere Tipps zum Stromsparen

Wasserverbrauch im Haushalt einschränken

(2012 BUND LV Bremen) Wenn Sie das Wasser in Mineralwasserkästen in Ihre Wohnung tragen wollten, müssten Sie 15 Mal täglich die Treppen herauf und wieder herunter laufen. Von den fast 180 Flaschen bräuchten Sie nur 4 als Getränk, 50 schütteten Sie dagegen ins Klo. In einem Monat summiert sich der Verbrauch auf ca. 3,8 m³, in einem Jahr auf ca. 45 m³ Wasser.

 Unsere Tipps zum Wassersparen

Massnahmen zum Sparen von Heizkosten

Den größten Anteil an Nebenkosten in privaten Haushalten verursachen die Heizkosten. Denn einerseits stellt Wärme den größten Anteil am Endenergieverbrauch privater Haushalte dar, und andererseits hat der Endverbraucher dies vor allem durch die rasant gestiegenenHeizkosten in der Folge steigender Rohölpreise zu spüren bekommen.

Richtiges Heizen und Lüften spart jedoch nicht nur Geld, sondern trägt auch zu einem gesunden Raumklima und somit zur Vermeidung von Schimmelpilzen, die sogar bis hin zur Schädigung der Bausubstanz führen können, bei. Denn Schimmelbildung im Badezimmer, oder schwarze Flecken im Schlafzimmer können Folgen von zu geringer Raumtemperatur und nicht ausreichender Frischluftzufuhr sein. Kann die Luft nicht genügend Feuchtigkeit aufnehmen, kommt es zu Kondensation und zu Nässe im Wohnbereich. Hieraus resultieren auch nicht zu unterschätzende Gesundheitsbeeinträchtigungen der Bewohner.

 Unsere Tipps zum sparen von Heizkosten

Fördermittel-Datenbank
mit wenigen Klicks zum passenden Förderprogramm
In der Fördermittel-Datenbank für private Bauherren finden Sie schnell die für Ihren konkreten Bedarf passenden Förderprogramme, einfach über Eingabe der Postleitzahl und der Fördermaßnahme. 

zum Förerprogramm

Die Verbindung zu u4-1006834-28495 konnte nicht hergestellt werden