Die Wasseruhr tickt.

Jeder Deutsche verbraucht am Tag durchschnittlich ca. 127 Liter Wasser. Diese hohe Zahl ist Grund zum aufhorchen.
Wofür wird dieses Wasser verwendet? Und ist so ein hoher Verbrauch notwendig? 

Michael Fritz von der Organisation Viva con Agua und seine Mitbewohnerin machen daher einen Selbstversuch: Sie beleuchten kritisch ihren eigenen täglichen Wasserverbrauch. Immer mit im Hintergrund: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat im Jahre 2010 ein "Menschenrecht" festgelegt, jeder Mensch auf der Welt hat das Recht auf 20 Liter sauberes Trinkwasser pro Tag. 

Wasserverbrauch im Haushalt einschränken

(2012 BUND LV Bremen) Wenn Sie das Wasser in Mineralwasserkästen in Ihre Wohnung tragen wollten, müssten Sie 15 Mal täglich die Treppen herauf und wieder herunter laufen. Von den fast 180 Flaschen bräuchten Sie nur 4 als Getränk, 50 schütteten Sie dagegen ins Klo. In einem Monat summiert sich der Verbrauch auf ca. 3,8 m³, in einem Jahr auf ca. 45 m³ Wasser.

 unsere Tipps zum Wassersparen 

Regen sammeln - Wasser sparen

Clevere Hobbygärtner greifen längst auf „intelligente“ Dach -entwässerungssysteme zurück, die den Regen kontrolliert sammeln – zum Wohl von Geldbeutel und Umwelt, wie die Experten von dach.de wissen.

 zum Text

Die Verbindung zu u4-1006834-28495 konnte nicht hergestellt werden